Vollwärmeschutz

Schlecht gedämmte Häuser kosten richtig viel Geld, denn sie verbrauchen unnötige Heizenergie. Eine gute Dämmung verhindert, dass die Wärme der Innenräume nach außen dringt. Das spart Energie und Kosten.


Neben der Dämmung der obersten Geschossdecke sowie der Kellerdecke, spielt die Dämmung der Fassade eine große Rolle. Doch genau dort können viele Fehler passieren. Wir haben uns deswegen umfangreich mit diesem Thema beschäftigt und empfehlen Ihnen für Ihre Fassade eine bewährte Dämm-Methode, das sogenannte Wärmedämmverbundsystem.


Bei dieser Art der Dämmung bringen unsere Mitarbeiter eine Schicht aus hochwertigen Dämmmaterialien von außen direkt auf die Fassade an und packen Ihr Haus damit fast lückenlos ein. Bei diesem Vollwärmeschutz ist es unbedeutend, aus welchem Material das darunter liegende Mauerwerk besteht. Selbst Stahlträger sind als Untergrund geeignet, denn diese Elemente haben nur statische Funktion, brauchen aber keinen Beitrag zum Wärmeschutz leisten.



So kommen Sie weiter!


Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns bitte an, um Ihr Projekt zu besprechen. Wir stehen Ihnen gerne für kompetente Beratung und Informationen zur Verfügung!


Vielen Dank!